Prävention sexualisierter Gewalt

Schutz von Kindern und Jugendlichen

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist uns ein zentrales Anliegen. Der Vorstand des Studienzentrums hat deshalb ein Konzept zur Prävention sexualisierter Gewalt beschlossen, das seit November 2019 umgesetzt wird. Wesentliche Bestandteile des Konzepts sind ein Verhaltenskodex und Fortbildung für Mitarbeitende sowie die Benennung von Vertrauenspersonen.

Die Mitarbeitenden des Studienzentrums nehmen an einem Workshop zur Prävention sexualisierter Gewalt teil. Ein entsprechender Verhaltenskodex ist Teil jeder Dienstanweisung. Der Verhaltenskodex gilt auch für externe Referent*innen und Teamer*innen. Darüber hinaus müssen alle Mitarbeitenden regelmäßig ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.

 

Vertrauenspersonen zum Thema sexualisierte Gewalt

Als Vertrauenspersonen zum Thema sexualisierte Gewalt stehen zur Verfügung:

Julika Bake, Mitarbeiterin des Studienzentrums, Tel. 08026 975628, j.bake@josefstal.de
Volker Napiletzki, Mitarbeiter des Studienzentrums, Tel. 08026 975626, v.napiletzki@josefstal.de

Martina Frohmader, Referentin für die Prävention sexualisierter Gewalt im Amt für evangelische Jugendarbeit in Nürnberg, Tel. 0911 4304 261, frohmader@ejb.de

 

Loading
X