Infos für Eltern

Ihr Kind wird im Rahmen einer schulbezogenen Maßnahme in unserem Studienzentrum zu Gast sein? Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Mein Kind hat Lebensmittelunverträglichkeiten/Allergien. Was müssen wir beachten?

  • Bitte teilen Sie uns Lebensmittelunverträglichkeiten oder Allergien ihres Kindes gerne rechtzeitig, ca. zwei Wochen vor Beginn der Maßnahme mit. Unsere Hauswirtschaft weiß um die Bedürfnisse und Schwierigkeiten, die mit einer besonderen Ernährungsweise einhergehen und ist bemüht, dem nachzukommen. Wenn Sie uns Ihre Bedürfnisse vor Beginn der Maßnahme mitteilen, bleibt genug Zeit, um alles in die Wege zu leiten. Da wir in unserem Haus keinen Diätassistenten beschäftigen, bitten wir um Verständnis, dass wir für eine 100%ige allergenfreie Kost und für eventuelle Zubereitungsfehler keine Verantwortung übernehmen können.
  • Gerne bieten wir Ihnen an, selbst zubereitete und mitgebrachte Speisen, portioniert ggf. auch eingefroren täglich aufzuwärmen.

Mein Kind isst vegetarisch/ benötigt aus religiösen Gründen eine spezielle Verpflegung.

  • Auch hier gilt: Teilen Sie uns Ihre Bedürfnisse rechtzeitig, ca. zwei Wochen vor Beginn der Maßnahme mit und unsere Hauswirtschaft wird im Rahmen ihrer Möglichkeiten gerne darauf Rücksicht nehmen.
  • Eine koschere (oder explizit Halāl-) Küche können wir leider nicht anbieten. Gerne bieten wir Ihnen für diese Bedürfnisse an, selbst zubereitete und mitgebrachte Speisen, portioniert ggf. auch eingefroren täglich aufzuwärmen.

Verfügen die Kinder über WLAN?

  • Unser Haus verfügt über WLAN. Ob dieses jedoch den Jugendlichen zur Verfügung gestellt wird, obliegt der Entscheidung von Lehrer*innen und Teamer*innen. Hier können wir keine Einzelentscheidungen treffen.

Was müssen wir bezüglich des Geländes beachten?

  • Unser Haus verfügt über ein großes Außengelände und liegt in den Bergen. Achten Sie daher bitte auf Outdoor-geeignete Bekleidung und vor allem gutes Schuhwerk. Um Verschmutzungen im Innenbereich zu vermeiden, bitten wir, auch Hausschuhe einzupacken.
  • In den Zimmern stellen wir Bettwäsche bereit, Handtücher müssen aber bitte selbst mitgebracht werden. An der Rezeption gibt es Haarföne zum Ausleihen.

Mein Kind möchte Wertsachen mitbringen. Was müssen wir beachten?

  • Die Maßnahme dauert „nur“ drei Tage. Bitte überprüfen Sie, ob die Mitnahme wirklich wichtig ist. Machen Sie Ihr Kind darauf aufmerksam, dass wir ein offenes Haus sind und die Tagungsräume nicht immer abgesperrt sind. Da sich ggf. mehrere Personen einen Zimmerschlüssel teilen, kann nicht sichergestellt werden, dass die Zimmer immer abgeschlossen werden. Es ist daher wichtig, auf seine Wertgegenstände zu achten! Für diese können wir keine Haftung übernehmen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner*innen gerne zur Verfügung.

Haben Sie Fragen oder Anliegen?

Sie können uns jederzeit eine E-Mail schreiben oder uns anrufen.
X