Schulklassen

Schulbezogene Jugendarbeit ist ein Schwerpunkt in unserem Haus.

Abseits des Alltags finden Jugendliche hier Zeit und Raum für Themen, die sie wirklich bewegen: die Arbeit an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung, altersgemäße Lebensthemen, Wege zu einer konstruktiven  Klassengemeinschaft oder gesellschaftspolitische Fragestellungen.

Jugendliche

Verantwortung übernehmen

Unser Ziel ist, Jugendlichen bei bedeutenden Fragen ihres Lebens zur Seite zu stehen. Unsere Maßnahmen fördern sie in ihrem Selbstbewusstsein und in ihren sozialen Kompetenzen und laden zum Dialog über Glaubens- und Lebensfragen ein.  Jugendliche lernen, Verantwortung für sich und ihr Handeln zu übernehmen und sich als willkommener Teil der Gemeinschaft zu verstehen. Wir arbeiten subjekt- und prozessorientiert, mit christlichen Wurzeln und bewusst interreligiöser Perspektive.

Lehrer*innen

Wertvolle Kooperationen

Als eines der bayrischen regionalen Zentren für Besinnungstage/ Tage der Orientierung kooperiert das Studienzentrum mit allgemeinbildenden Schulen aus dem südbayrischen Raum bei der Durchführung von ca. 35 Maßnahmen pro Jahr. Wir schätzen das konstruktive Miteinander und freuen uns, wenn unsere kurzzeitpädagogischen Maßnahmen auch in Ihren Schulalltag zurückwirken.

Auf einen Blick

Unsere Programme für Schülerinnen und Schüler

Tage der Orientierung

auch „Besinnungstage“ genannt

Ein Angebot der Evangelischen Jugend in Bayern für Jugendliche der Jahrgangsstufen 7 bis 11 – unabhängig von Religions- oder Konfessionszugehörigkeit

Projekt together

Offenheit und Toleranz

Seminare zur Integration von jungen Geflüchteten in Schulklassen aller Schularten, z. B. mit „Übergangs-“ oder „SPRINT-Klassen“.

Kontakt

Bitte fragen Sie uns

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner*innen gerne zur Verfügung.

X