Schulbezogene evangelische Jugendarbeit

Schule und Jugendarbeit: Wie passt das zusammen? So gab es lange Funkstille zwischen der auf Freiwilligkeit aufbauenden Jugendarbeit und dem Pflichtsystem Schule. In den 2000er Jahren und mit der Zunahme von Ganztagesschulen machten sich aber viele euphorisch auf den Weg in und mit Schule Jugendarbeit zu gestalten. Es gab und gibt aber auch immer Ernüchterung.
Trotzdem meint Dagmar Hisleiter, Referentin für schulbezogene Jugendarbeit bei der Arbeitsgemeinschaft evangelischer Jugend in Deutschland, dass es sich lohnt Jugendliche als das wahrzunehmen, was sie eben die meiste Zeit sind: Schülerinnen und Schüler.
Dagmar Hisleiter führt in die große Geschichte der evangelischen Arbeit mit Schüler*innen ein und gibt konkrete Impulse, wie schulbezogene Jugendarbeit auch heute gelingen kann.

Ähnliche Beiträge

X