Albert Schweiger

Vorsitzender

Albert Schweiger engagiert sich seit 2019 im Vorstand als erster Vorsitzender des Vereins des Studienzentrums. Er lebt in Kaufbeuren im Allgäu.

Der Diakon ist der Evangelischen Jugendarbeit schon lange verbunden: erst als Gemeindediakon und Dekanatsjugendreferent in Neu-Ulm, anschließend als Referent für Grundsatzfragen und Jugendpolitik im Amt für Jugendarbeit der ELKB sowie im Vorstand des Bayerischen Jugendrings. Danach wurde Albert Schweiger Fortbildungsreferent bei der Bruderschaft der Rummelsberger Diakone mit 50% Stellenanteil. Mit weiteren 50% zeichnete er sich für die “Fortbildung in den ersten Dienstjahren der Diakoninnen und Diakone” verantwortlich. Lange Jahre wirkte er dann als Referent im Landeskirchenamt, wo er zuletzt die Landesstellenplanung koordinierte.
 
“Das Studienzentrum Josefstal ist mir seit 1977 wichtig, denn damals habe ich die dreijährige Weiterbildung ‘Intensivkurs Jugendarbeit’ begonnen. Nach 40 Jahren sehe ich es nun als nur logisch an, im Vorstand auch Verantwortung für das Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit zu übernehmen.”
X