Bibliolog

Wie wird die Bibel lebendig? Wie lässt sich das Buch der Bücher entdecken, verstehen, auslegen? Und wie wird daraus ein Gemeinschaftserlebnis?

Fragen, die in Gemeinde und Gottesdienst, Konfirmandenarbeit und Schule immer häufiger zu hören sind. Viele kirchliche Hauptamtliche möchten dem Bedürfnis, die Bibel selbst zu entdecken, gerne entgegenkommen. Die Methode des Bibliologs ist dafür optimal. Er ermuntert zum Dialog zwischen biblischer Geschichte und Lebensgeschichte. Die Anwesenden identifizieren sich mit einer biblischen Gestalt und können sich aus dieser Rolle heraus auch äußern, und zwar gerade zu den Fragen, wo das „weiße Feuer“ lodert.

Ein kurzer Film stellt Ihnen den Bibliolog vor:

Der Bibliolog wurde von Peter Pitzele, einem  jüdischen Nordamerikaner, entwickelt. Basierend auf der Auslegungstradition des „Midrasch“ ist der Bibliolog eine Arbeitsweise, mit der in Gemeinde und Schule die biblischen Texte lebendig werden und die „Zwischenräume (=weißes Feuer) zwischen den Buchstaben (=schwarzes Feuer)“ zu reden beginnen.

Die Form des Bibliologs hat Ähnlichkeiten mit Bibliodrama, ist aber strukturierter und leitungszentrierter, da die Leitung die Aussagen sprachlich aufnimmt und weiterführt. Sie ist daher vielseitig im Alltag von Jugend- und Gemeindearbeit sowie Schule einsetzbar. Sie erfordert neben der Kenntnis der Methodik bestimmte Fähigkeiten, die in unsere Kursen erlernt und geübt werden. Wir arbeiten anwendungsorientiert mit Kurzvorträgen, praktischen Übungen und ersten Erfahrungen im Anleiten von Bibliologen.

Unsere fünftägigen Grundkurse befähigen, mit der Methode Bibliolog zu arbeiten. Sie schließen mit einem Zertifikat ab. Unsere Aufbaukurse bieten die Gelegenheit, die eigene bibliologische Praxis zu reflektieren und methodisch durch verschiedene Aufbaumodule zu erweitern. Voraussetzung für die Teilnahme an einem Aufbaukurs sind der erfolgreiche Abschluss des Grundkurses (mit Zertifikat) und Erfahrungen mit dem Bibliolog in der eigenen Praxis.

Kurse 2019/20

202013Jan(Jan 13)15:0017(Jan 17)12:30…weil jede*r etwas zu sagen hat (Bibliolog-Grundkurs)JosefstalKurskategorie:Bibel & TheologieSchlagworte:auch für Ehrenamtliche gut geeignet,Bibliolog,Partizipative Methoden,Weitergabe des Glaubens,Werkzeugkasten

202020Jan(Jan 20)15:0022(Jan 22)12:30... weil jede*r etwas zu sagen hat (Bibliolog-Aufbaukurs)Aufbaukurs mit "Objekten"JosefstalKurskategorie:Bibel & TheologieSchlagworte:Bibliolog

202020Apr(Apr 20)15:0022(Apr 22)12:30… weil jede*r etwas zu sagen hat (Bibliolog-Aufbaukurs)"sculpting" - Bibliologisch mit Gesten und Standbildern gestaltenJosefstalKurskategorie:Bibel & TheologieSchlagworte:Bibliolog

202010Aug(Aug 10)15:0014(Aug 14)12:30… weil jede*r etwas zu sagen hat (Bibliolog-Grundkurs)JosefstalKurskategorie:Bibel & TheologieSchlagworte:auch für Ehrenamtliche gut geeignet,Bibliolog,Partizipative Methoden,Weitergabe des Glaubens,Werkzeugkasten

202014Okt(Okt 14)15:0016(Okt 16)12:30… weil jede*r etwas zu sagen hat (Bibliolog-Aufbaukurs)Bibliolog mit "encounter"JosefstalKurskategorie:Bibel & TheologieSchlagworte:Bibliolog

202019Okt(Okt 19)15:0023(Okt 23)12:30...weil jede*r etwas zu sagen hat (Bibliolog-Grundkurs)Bibliolog-GrundkursJosefstalKurskategorie:Bibel & TheologieSchlagworte:auch für Ehrenamtliche gut geeignet,Bibliolog,Partizipative Methoden,Weitergabe des Glaubens,Werkzeugkasten

202009Nov(Nov 9)15:0011(Nov 11)12:30... weil jede*r etwas zu sagen hat (Bibliolog-Aufbaukurs)Bibliolog mit nicht-narrativen TextenJosefstalKurskategorie:Bibel & TheologieSchlagworte:Bibliolog

Loading
X