Interreligiöse Begegnung & Verständigung

Weiterbildung zum/zur Dialogbegleiter*in 2019 – 2021

Miteinander gestalten – spirituelle Identität und religiöse Vielfalt leben

Begegnung und Verständigung sind unverzichtbar für ein gelingendes Zusammenleben in kultureller und religiöser Vielfalt. Der Dialog der Religionen eröffnet Begegnungsmöglichkeiten und bringt unterschiedliche Menschen miteinander in Kontakt. Das Studienzentrum Josefstal hat deshalb – in Abstimmung und in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für evang. Jugendarbeit in Nürnberg – entschieden, ab Herbst 2019 gemeinsam mit dem Institut für interreligiöse und interkulturelle Begegnung OCCURSO e.V. (München) eine Weiterbildung zum Thema „Interreligiöse Begegnung und Verständigung“ anzubieten.

Die Weiterbildung ist auf zwei Jahre angelegt und strebt eine interreligiös und interkulturell zusammengesetzte Kursgruppe an. Auch die Trägergruppe und die Kooperationspartner aus dem katholischen, muslimischen und jüdischen Bereich bilden diese Vielfalt ab.*
Zur Zielgruppe gehören Mitarbeitende der Jugend, Bildungs- und Gemeindearbeit, Fachkräfte der Jugendsozialarbeit und schulbezogenen Jugendarbeit/ Schulpastoral sowie Mitarbeitende in Vereinen junger Migranten (VJM) und weitere Interessierte aller Religionen und Weltanschauungen.

Die Weiterbildung befindet sich im Aufbau. Der Flyer zur gesamten Weiterbildung mit allen Details und Kosten erscheint zum 1. März 2019. Alle Infos – laufend aktualisiert hier (http://dialogbegleitung.josefstal.info).

Die Weiterbildung zum/zur Dialogbegleiter*in startet mit dem Basiskurs I im Herbst 2019. Die einzelnen Basis- und Vertiefungskurse stehen unter folgenden Schwerpunktthemen:

Basiskurs I – Persönlichkeit und religiöse Identität (12. bis 15. November 2019)

– Auseinandersetzung mit der Entwicklung der eigenen religiösen Identität
– Vergegenwärtigung persönlicher interreligiöser Erfahrungen und Anknüpfungspunkte
– Klärung eigener Motive für den interreligiösen Dialog
– Impulse zur Bildung einer persönlichen Grundhaltung für den Dialog
– Anstöße zur Entwicklung einer eigenen Position im Dialog
– Lernkreis interreligiöses Lernen (Prozess des interreligiösen Lernens)
– Religionssensible Bildung als Brücke zum interreligiösen Lernen

Vertiefungskurs I – Begegnung und Dialog (3 Tage, Frühjahr 2020)

– Sensibilität für interreligiöse Begegnung und Dialog entwickeln
– andere Glaubens- und Lebenswelten in der Praxis entdecken
– Begegnung mit islamischer, jüdischer und alevitischer Religiosität exemplarisch erleben
– unterschiedliche Spiritualität als Ausdrucksform gelebter Glaubenspraxis kennenlernen und reflektieren
– Reflexion der Erfahrungen auf dem Hintergrund des Basiskurses

Vertiefungskurs II – Knackpunkte: Theologische Positionen im Vergleich (3 Tage, Sommer 2020)

– Grundinformationen zu ausgewählten Religionen erhalten
– theologische Positionen im Vergleich kennenlernen: Judentum, Islam und Christentum
– theologische Vielfalt innerhalb der Religionen differenziert wahrnehmen
– Friedenspotentiale der Religionen entdecken
– Gottesbilder, Allmachtsansprüche & Mission: Die geliebten und ungeliebten Anteile der eigenen Religion
– Verbindendes und Trennendes vergegenwärtigen
– Erste Ideen für ein eigenes Praxisprojekt skizzieren

Basiskurs II – Spielräume: Zwischen Beruf(ung) und institutionellen Ansprüchen (4 Tage, Herbst 2020)

– Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Institution und Religion
– Dialogtypen kennenlernen und auf dem Hintergrund der eigenen Motivation reflektieren
– kirchliche Grundpositionen und Haltungen der Religionen zum interreligiösen Dialog wahrnehmen
– Praxisbeispiele für interreligiöse Feiern kennenlernen
– interreligiöses Gebet – Utopie und Praxis
– Grenzen des Dialogs im beruflichen und persönlichen Kontext
– Weiterarbeit am Thema persönliche Grundhaltung und eigene Position im interreligiösen Dialog
– Praxis- und Projektteil: Miteinander gestalten – spirituelle Identität und religiöse Vielfalt leben

Vertiefungskurs III – Religion(en) und Gesellschaft (3 Tage, Frühjahr 2021)

– Auseinandersetzung mit der Rolle von Religionsgemeinschaften im pluralen Staat
– Reflexion der eigenen Position zu Religionsfreiheit und religiöser Toleranz
– historische und politische Konflikte im Kontext des interreligiösen Dialogs
– Geschlechterrollen im kulturellen und religiösen Zusammenhang
– Fundamentalismus und Extremismus als Herausforderung für pädagogisches Handeln
– Zwischenauswertung des Praxisprojekts
– Wahrnehmung der persönlichen Lernwege im Hinblick auf die Abschlussarbeit

Abschlusskurs III (3 Tage, Sommer 2021)

– Reflexion der Erfahrungen auf dem Hintergrund der persönlichen Motive für den interreligiösen Dialog
– Diskussion der eigenen Grundhaltung und Positionen
– Vorstellung und Reflexion des Praxisprojektes
– Kolloquium
– Zertifikat und
– Abschluss

Der Lernweg der Teilnehmenden in der festen Ausbildungsgruppe setzt bei der eigenen Person und (religiösen) Identität an und führt von Eigenerfahrungen über Begegnung und interreligiöses Lernen durch Anknüpfen hin zur aktiven Gestaltung von Lernprozessen in der Gesellschaft. Die Weiterbildung will die Teilnehmenden befähigen, Dialogprozesse zu initiieren und qualifiziert zu begleiten.

*  Träger:

  • Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e.V.
  • OCCURSO Institut für interreligiöse und interkulturelle Begegnung e.V.
  • MFI Münchner Forum für Islam e.V.
  • Europäische Janusz Korczak Akademie e.V., München
  • Stiftung Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising im Kardinal-Döpfner-Haus, Freising

* Kooperationspartner:

  • Amt für Jugendarbeit der ELKB, Nürnberg
  • Erzdiözese München und Freising/ Fachbereich ‚Dialog der Religionen‘
  • Evang.-Luth. Kirche in Bayern/ Ökumenereferat/ Beauftragter f. d. Interreligiösen Dialog & Islamfragen der ELKB
  • Islamisches Forum Penzberg
  • JPI – Jugendpastoralinstitut Don Bosco, Benediktbeuern

Ansprechpartner

Volker Napiletzki

Tel.: 08026 – 9756 -26
E-Mail : v.napiletzki@josefstal.de

Anmeldung

Marija Hirsch (Assistenz der Leitung, Kursmanagement)

Tel.: 08026 – 9756 -24
E-Mail : m.hirsch@josefstal.de

X