Spielräume: Zwischen Beruf(ung) und institutionellen Ansprüchen

Ökumene & Interreligiöser Dialog

November 2020

202019Nov(Nov 19)15:0022(Nov 22)12:30Spielräume: Zwischen Beruf(ung) und institutionellen AnsprüchenWB Dialogbegleiter*in - Modul 2JosefstalKurskategorie:Ökumene & Interreligiöser DialogSchlagworte:Diversity,Weitergabe des Glaubens

Zeit

Donnerstag, 19. November 2020, 15:00 - Sonntag, 22. November 2020, 12:30

Ort

Josefstal

Kursbeschreibung

Interreligiöser Dialog ereignet sich fast immer im Zusammenhang mit Gruppen, Gemeinden, Institutionen und/oder Religionsgemeinschaften. Im Seminar “Spielräume: Zwischen Beruf(ung) und institutionellen Ansprüchen” werden Fragen der eigenen Haltung geklärt und Perspektiven für den unterreligiösen Dialog entwickelt. Im Praxisteil wird in der unterreligiösen Gruppe über die Möglichkeit von unterreligiösen Gebeten bzw. Feiern reflektiert und ein konkretes Beispiel entwickelt.

Die Themen im einzelnen:

  • Dialogtypen kennenlernen und auf dem Hintergrund der eigenen Motivation reflektieren
  • Grundpositionen und Haltungen der Religionen zum interreligiösen Dialog wahrnehmen
  • Praxisbeispiele für interreligiöse Feiern kennenlernen
  • Interreligiöses Gebet – Utopie und Praxis

 

Das Seminar steht allen Interessierten offen. Es wird als Wahlmodul 2 für die Weiterbildung zum*zur Dialogbegleiter*in anerkannt.

Leitung

Roger Schmidt, Nermina Idriz, Friedrich Bernack

Teilnehmende

8-16 Teilnehmde verschiedener Religionen und Berufsgruppen

 

Informationen

Frau Marija Hirsch
Tel. 08026 9756 24
E-Mail: studienzentrum@josefstal.de

Anmeldeschluss: 21.10.2020

X