Jugendarbeit & Konfirmandenarbeit kooperieren

Februar 2019

201911Feb(Feb 11)15:0013(Feb 13)13:00Jugendarbeit & Konfirmandenarbeit kooperierenJugendliche Teamer - Ideen, Modelle, PraxiskonzepteJosefstal

Zeit

Montag, 11. Februar 2019, 15:00 - Mittwoch, 13. Februar 2019, 13:00

Ort

Josefstal

Kursbeschreibung

Mit ihrem jeweiligen Selbstverständnis gestalten Konfirmandenarbeit und Jugendarbeit ihre Angebote. Dabei spielt die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen eine besondere Rolle.
Nach der Konfirmation engagieren sich Jugendliche als Teamer in der Konfirmanden- und Jugendarbeit in ihren Gemeinden. Sie sind als Teilnehmende, Engagierte und als ehrenamtlich Mitarbeitende für unterschiedliche Aufgaben gefragt.
Für ein zukunftsfähiges Konzept evangelischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist es deshalb notwendig, die gesamte Altersspanne von Kindern und Jugendlichen in den Blick zu nehmen und die Übergänge aktiv zu gestalten. In Kooperationen werden Übergänge zwischen den Arbeits- und Angebotsformen bewusst wahrgenommen.

Die Fortbildung legt den Schwerpunkt auf die konzeptionelle (Weiter-) Entwicklung der eigenen Praxis vor Ort. Die unterschiedlichen Situationen und Bedürfnisse von Gemeinde- und Dekanatseben sind zu klären, das Zusammenwirken in Kooperation zu gestalten und die Auswirkungen auf die eigene berufliche Aufgabe und Rolle zu reflektieren.
Auf der Grundlage von Konfirmanden- und Jugendstudien, konzeptionellen Grundüberlegungen und praktischen Erfahrungen können Fragestellungen der Kooperation der Arbeitsfelder und der Mitwirkung von Jugendlichen vor Ort, im Dekanat oder in der Region konstruktiv bearbeitet werden.

Folgende Fragen spielen in der Fortbildung eine Rolle:
• Was suchen und brauchen Jugendliche, die sich als Teamer in der Konfirmandenarbeit engagieren?
Welche Rahmenbedingungen sind dafür nötig?
• Welche Möglichkeiten des Engagements bieten sich Jugendlichen in der Kinder- und Jugendarbeit?
Was bedeutet dies für die Angebotsstruktur der Jugendarbeit?
• Welche Auswirkungen hat dies für Jugend-, bzw. Mitarbeiterbildung in den Arbeitsfeldern?

Im Kurs arbeiten wir mit Impulsreferaten, Projektarbeit und Fachgesprächen. Wir freuen uns auf einen anregenden kollegialen Austausch über Handlungsfelder hinweg.

Leitung

Herbert Kolb, Pfarrer, Religionspädagogisches Zentrum der ELKB, Heilsbronn
Volker Napiletzki, Diplom-Religionspädagoge, Studienzentrum Josefstal
Sabine Otterstätter-Schmidt, Referentin im Amt für evang. Jugendarbeit, Nürnberg, Roger Schmidt

Kosten

249,00 € VP im EZ (Dusche/WC)
235,00 € VP im EZ (Etagendusche/-WC)
221,00 € VP im DZ (Etagendusche/-WC)

Teilnehmende

8-20 hauptberufliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit, Pfarrer*innen, auch zur Fortbildung in den ersten Amts- und Berufsjahren

Informationen

Frau Marija Hirsch
Tel. 08026 9756 24
E-Mail: studienzentrum@josefstal.de

X