Datenschutz

Daten sind bei uns die Grundlage dafür, ausgezeichneten Service zu leisten. Wichtiger ist uns aber noch das Vertrauen unserer Kunden. Kundendaten zu schützen und sie nur so zu nutzen, wie es unsere Kunden von uns erwarten, hat für uns höchste Priorität. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Ferner ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Dies können Sie in dieser Datenschutzerklärung nachlesen.
Als verantwortlicher Anbieter unterliegen wir den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen zugleich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Allgemeiner Umgang mit personenbezogenen Daten
Ihre persönlichen Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus angeben, z.B. im Rahmen einer Anmeldung, einer Umfrage, einer Onlinebewerbung oder zur Durchführung eines Vertrags.
Die auf dieser Website gesammelten Informationen werden an die zuständigen Mitarbeitenden unserer Einrichtung weitergeleitet. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über unsere Webseite, über ein Buchungsportal wie z. B. www.jugendgaestehaus.de, per E-Mail oder telefonisch mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse) bzw. die uns von einem Kooperationspartner oder Mitveranstalter mitgeteilt wurden, werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Darüber hinaus werden wir diese Daten für gelegentliche Angebote an Sie nutzen, um Sie über neue Dienstleistungen und andere Sie evtl. interessierende Leistungen zu informieren. Wir behalten uns vor, im Falle von Postrückläufern o. ä., aktuelle Kontaktdaten im Netz zu recherchieren und in unsere Datenbank zu übernehmen. Sie können dieser Nutzung Ihrer Daten natürlich jederzeit widersprechen.

Wir beauftragen gelegentlich andere Unternehmen und Einzelpersonen mit der Erfüllung von Aufgaben für uns wie z. B. der Analyse unserer Datenbank. Diese Dienstleister haben Zugang zu persönlichen Informationen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, die Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Newsletterdaten
Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht standardmäßig erhoben. Wir freuen uns jedoch, wenn Sie einverstanden sind, uns Ihren Wohn-/Arbeitsort sowie ggf. den Namen Ihrer Einrichtung mitzuteilen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie sich unter der unten angegebenen Adresse an uns wenden.

Buchungsdaten
Viele unserer Fort- und Weiterbildungskurse finden in Kooperation mit anderen Trägern und Einrichtungen statt. Für eine reibungslose Abwicklung der Kurse leiten wir im Rahmen der Kooperation von uns erhobene personenbezogene Daten an die Mitarbeitenden dieser Einrichtungen weiter, die dort mit der Abwicklung und Durchführung der Maßnahme betraut sind.

Viele unserer Fort- und Weiterbildungskurse werden im Rahmen des Kinder- und Jugendplans des Bundes bezuschusst, weshalb wir verpflichtet sind, dem Zuschussgeber in Form des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der beantragenden Stelle in Form der aej Teilnahmelisten pro Kurs zu übergeben. Diese enthalten Name, Anschrift, Alter, Tätigkeit, Geschlecht, Unterschrift und Teilnahmedauer der jeweiligen Teilnehmenden. Die Weitergabe dieser personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zum Nachweis der Förderfähigkeit Ihrer Teilnahme und ermöglicht uns die Festsetzung möglichst niedriger Kurspreise. Sollten Sie mit der Weitergabe nicht einverstanden sein, können Sie ihr jederzeit widersprechen. Wir behalten uns vor, Ihnen die entfallenden Zuschüsse in Rechnung zu stellen.

Speicherung von Daten
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der unten angegebenen Adresse an uns wenden.

Datensicherheit
Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung gegeben haben.
Wir gewährleisten die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten dadurch, dass wir Ihre persönlichen Daten, soweit Sie uns diese über unsere Website oder im Rahmen der E-Mail-Kommunikation mitteilen, nur zur Erfüllung Ihres Wunschs oder Anliegens verwenden, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verschwiegenheitspflichten zu wahren haben, unsere Sicherheitsvorkehrungen in angemessenem Umfang dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, unsere Systeme regelmäßig auf Sicherheit überprüft werden, damit wir nachhaltig vor etwaigen Schädigungen, Verlusten und Zugriffen auf bei uns vorgehaltene Daten schützen können, und für die Beachtung der „Datenschutzerklärung“ der betriebliche Datenschutzbeauftragte sorgt.

Datenschutz im Rahmen des Webauftritts
Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Änderungsvorbehalt dieser Datenschutzerklärung
Soweit wir neue Produkte oder Dienstleistungen einführen, Internet-Verfahren ändern oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die „Datenschutzerklärung“ zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

Widerruf oder Widerspruch
Sollten Sie mit den hier dargestellten Maßnahmen zum Datenschutz nicht zufrieden sein oder haben Sie noch Fragen betreffend der Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, so würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören. Wir werden uns bemühen, Ihre Fragen so rasch wie möglich zu beantworten und Ihre Anregungen umzusetzen.

Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal
Datenschutz
Aurachstr. 5
83727 Josefstal/Schliersee
E-Mail: datenschutz(at)josefstal.de
Tel. 08026 – 9756 0

Die Aufgaben der Datenschutzaufsicht der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern werden durch die Evangelische Kirche in Deutschland mit der Dienststelle „Beauftragter für den Datenschutz der EKD“, wahrgenommen.

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland
Böttcherstraße 7
30419 Hannover
Telefon 05 11 / 76 81 28-0
Fax 05 11 / 76 81 28-20
E-Mail: info(at)datenschutz.ekd.de
Internet: https://datenschutz.ekd.de

Regionalverantwortlicher für die Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern:

Dr. Axel Gutenkunst
Telefon 0731-140593-0
Fax 0731-140593-20
E-Mail: sued(at)datenschutz.ekd.de

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber dieser Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Stand: Mai 2018
Quellen: eRecht24

X