Sie sind hier: >> Menschen & Verein >> Mitarbeitende >> Marina Khanide

Marina Khanide

Dipl.-Soz.Päd., Interkulturelle Trainerin, München

Jahrgang 1960, geboren und aufgewachsen in Teheran/Iran, seit 1980 in der Bundesrepublik Deutschland, Studium der Sozialpädagogik an der ev. Stiftungsfachhochschule Nürnberg, Dipl.-Sozialpädagogin (FH),
 

Bisherige Tätigkeit

1985–1987 Dozentin am Bildungszentrum Nürnberg im Schwerpunkt Ausländerarbeit,
1987–1989 Mitarbeiterin der „Zentralen Beratungsstelle für ausländische Flüchtling“ des Diakonischen Werkes Bayern, seit 1989 Referentin für Freiwillige Soziale Dienste Südbayern,
von 1995–1999 Leiterin des Bundesprojektes Soziales Jahr in der Ausländerbetreuung,

 

Schwerpunkt

Interkulturelle Trainerin sowie Trainerin für internationale Programme der Demokratie und Toleranzerziehung „Betzavta“, „Achtung (+) Toleranz“ sowie „eine Welt der Vielfalt“, freie Mitarbeiterin am Centrum für angewandte Politikforschung, Lehrbeauftragte an der ev. Fachhochschule Nürnberg
Marina Khanide