Sie sind hier: >> Haus & Umgebung >> Gelände und Erlebnispädagogik

Gelände und Erlebnispädagogik

Mitten in der Natur

Das wilde, naturnahe Freigelände rund um die Gebäude des Studienzentrums hat für alle etwas zu bieten. Ein sonniges Plätzchen zum Entspannen in der Mittagspause, einen Bachlauf samt Wasserquelle zum Erkunden, eine Feuerstelle, eine Waldlichtung zum Versammeln, Wege in den angrenzenden Wald... wir laden Sie ein zu entdecken!

Erlebnispädagogische Elemente

Seit dem Sommer 2014 sind Teile des naturbelassenen Freigeländes des Studienzentrums behutsam für umwelt- und erlebnispädagogische Aktionen erschlossen. Was liegt bei einem so großen Gelände mitten in der Natur näher? Einige neue „Elemente“ wurden in das Gelände integriert - begleitet von einer Umweltpädagogin und eines im Landschaftsbau erfahrenen Fachmanns, gemeinsam mit ehrenamtlich Mitarbeitenden, Schulklassen und den Freiwilligen im Ökologischen Jahr. Sie stehen nun allen Besucher*innen des Hauses zur Verfügung. Für unsere Fortbildungs- und Gastgruppen bieten sie ideale Gelegenheiten für Aktionen und Projekte der Umweltbildung bzw. Bildung zur nachhaltigen Entwicklung.

TdO-Teamer_2016


E&U_was(s)erleben_Plan1

(Klick auf den Plan stellt ihn in einem neuen Fenster größer dar)

Herzlich willkommen!

Gelände in Josefstal
           

Die Neugestaltung des Geländes...

und insbesondere der erlebnispädagogischen Elemente war Teil des Projekts  Pfeil2011"Was(ser)leben" (Flyer). Es wurde von Spenden und Mitteln des Umweltfonds der Bayerischen Staatsregierung zur Förderung der Umweltbildung unterstützt.

Zur Instandhaltung sowie Weiterentwicklung der Einrichtungen freuen wir uns natürlich immer auch über von der Steuer absetzungsfähige Spenden:
 
Pfeil2011 zur Spendenseite